Seen.Land.Blog

Ein Blog für’s Fränkische Seenland – wer, warum und weshalb?

Von Badespaß bis Wassersport, von Naturgenuss bis Festkultur bietet das Fränkische Seenland kontrastreiche Urlaubserlebnisse in einer vielfältigen Landschaft rund um die sieben zugänglichen Seen. Es gibt so viel zu entdecken – höchste Zeit, dem Fränkischen Seenland einen eigenen Blog zu spendieren, dachte man sich beim Tourismusverband Fränkisches Seenland. 

Seit Anfang Juni schreibt die Weißenburger Journalistin und Bloggerin Miriam Zöllich online über ihre Erlebnisse und Entdeckungen in der Urlaubsregion. Ihre Themen sind so kontrastreich und vielfältig wie das Fränkische Seenland selbst und für Gäste wie Einheimische interessant: Sie informiert über Events, befragt ortsansässige Buchhändler zu Tipps für die Urlaubslektüre oder berichtet beispielsweise von ihren ersten Wakeboardversuchen am Kleinen Brombachsee.

Miriam_Zoellich_Seenlandblog

„Unser Ziel ist es, auf unterhaltsame wie informative Art und Weise das Fränkische Seenland so zu zeigen, wie es ist – sportbegeistert, kulturbegeistert, echt fränkisch, verbindend“, erläutert Seenland-Geschäftsführer Hans-Dieter Niederprüm. „Mit Frau Zöllich konnten wir eine erfahrene Bloggerin für das Projekt gewinnen, die ein- bis zwei Mal in der Woche über ihre ganz persönlichen Erfahrungen in der Region berichtet. Echte Geheimtipps von einer Insiderin also.“

Es ist auch Raum für Gastbeiträge: So hat bereits Markus Scholz von „Outdoor-Blog.org“ einen Beitrag über eine Piratenfahrt seiner Tochter auf der MS Altmühlsee geschrieben. „Das Schöne an so einem Blog ist ja die Interaktivität“, so Niederprüm. So können die Leser auch Kommentare zu den Beiträgen von Miriam Zöllich hinterlassen und so ihre Texte mit eigenen Tipps ergänzen.

„Natürlich werden wir über unsere Facebookseiten und über Instagram Werbung für den Blog machen – ich bin sicher, dass sich bald eine große Fangemeinde findet“, freut sich Hans-Dieter Niederprüm über den gelungenen Projektstart.

Diesen Artikel teilen:

Kommentar verfassen