Seen.Land.Blog

Strände g’schaut: Hahnenkammsee – Der Romantische

In meiner Serie „Strände g’schaut“ nehme ich die Badestrände im Fränkischen Seenland unter die Lupe. Den Anfang macht der Hahnenkammsee, der neben seinen „großen Brüdern“ Brombachsee, Altmühlsee und Rothsee oftmals ein bisschen untergeht. Aber wer romantische Idylle sucht, ist hier goldrichtig. 

? Anfahrt

Ganz offen gesagt: Auf der Fahrt zum Hahnenkammsee dachte ich für einen kurzen Moment mal, ich falle gleich über den Rand der Welt. Schmal und kurvig ist die Straße, die nach Hechlingen am See führt. Aber auch landschaftlich wunderschön. Motorradfahrer werden hier ihre wahre Freude haben!

Eine Anfahrt mit Öffentlichen Verkehrsmitteln ist leider nur sehr eingeschränkt möglich (Anfahrt der Haltestelle Hasenmühle mit dem Linienbuss muss beim VGN zuvor angemeldet werden).

? Strand und Umgebung

Der Hahnenkammsee verfügt nur über einen Badestrand. Der Rest des Sees ist zwar frei zugänglich, aber das Ufer ist ausgenommen vom Badestrand stark mit Schilf bewachsen. Die gepflegte, sehr flach abfallende Wiese liegt teilweise im Schatten raschelnder Birken. Zum Wasser hin gibt es einen schmalen Sandstreifen.

Hahnenkammsee - 17

?? Baden

Positiv fällt sofort der eingezäunte Nichtschwimmerbereich auf. Das ist im Fränkischen Seenland einzigartig und vor allem für Familien mit Kindern super geeignet! Weiter als knietief (gemessen am Erwachsenen-Knie) geht’s nicht rein. Auch am restlichen Badestrand fällt das Ufer zu Beginn flach ab, erst nach einigen Metern wird es tiefer. Positiv ist die Wassertemperatur: Durch seine schnuckelige Größe wärmt sich der Hahnenkammsee schnell auf. Nicht so schön für Badegäste sind die vielen Wasserpflanzen, die sich weiter draußen im See befinden und etwas an den Beinen kitzeln.

⛵️ Ausstattung und Aktivitäten

Der Hahnenkammsee ist definitiv kein Wassersport-Eldorado. Er ist eher der gemütliche Romantiker unter den sieben Seen des Fränkischen Seenlandes. Wer Abwechslung zum Sonnenbaden braucht, kann jedoch ein Ruder- oder Tretboot mieten, Beachvolleyball spielen oder eine Runde im Wassertretbecken drehen. Für Kinder gibt es einen tollen Spielplatz unter schattigen Bäumen.

  • Duschen
  • Umkleidekabinen
  • Beachvolleyballfeld
  • Kneipp-Anlage
  • Spielplatz
  • Vereinzelt Bänke
  • Kiosk
  • Tret- und Ruderbootverleih
  • WC und Duschen

? Gastronomie

Der einzige Kiosk am Hahnenkammsee bietet die klassische Rundumversorgung für Badegäste: Getränke, Eis, Pommes und ein paar einfache Gerichte wie etwa Schnitzel oder Hähnchen mit Kartoffelsalat. Sitzgelegenheiten gibt es genug, die Terrasse direkt am See ist ganz neu gebaut und sehr idyllisch.

Preise:

  • Bier / Softdrinks 2,50 Euro
  • Portion Pommes 2,50 Euro
  • 1 Kugel Eis in der Waffel 1,00 Euro
  • Eisbecher 4,00 bis 5,00 Euro
  • Hähnchen mit Kartoffelsalat 6,50 Euro

? Geheimtipp

Nicht direkt am See, aber auf jeden Fall einen Abstecher Wert ist die wunderschöne Ruine der Katharinenkapelle oberhalb von Hechlingen (wenn man eh schon mit dem Auto da ist, lohnt sich dieser kleine Umweg allemal). Das Bauwerk – früher eine Wallfahrtskirche – stammt aus dem 15. Jahrhundert und wurde im 17. Jahrhundert zerstört. Von hier oben hat man einen traumhaften Blick auf das Tal und den Hahnenkammsee. Die Zufahrt mit dem Auto ist kurz vor dem Ortsschild Hechlingen (von Treuchtlingen aus kommend).

Hahnenkammsee - 30 Hahnenkammsee - 32 Hahnenkammsee - 26

Fazit

Der Hahnenkammsee besticht durch seine gemütliche Idylle und die malerische Lage. Hier gibt es Entschleunigung zum Schnäppchenpreis! Toll geeignet ist er dank seiner Übersichtlichkeit und dem abgetrennten Nichtschwimmerbereich vor allem für Familien mit Kindern. Teilweise ist jedoch die Anfahrt ein wenig unkomfortabel (je nachdem, von wo aus man kommt). Mein Tipp daher: Aus dem Besuch des Hahnenkammsees einen ganzen Tagesausflug machen und die schöne Umgebung gleich mitnehmen!

Diesen Artikel teilen:

2 Gedanken zu “Strände g’schaut: Hahnenkammsee – Der Romantische”

  1. Andrea Steger sagt:

    Sind dort Hunde erlaubt?

    1. Miriam Zöllich sagt:

      Hallo Andrea!

      Um den ganzen See herum herrscht für Hunde Leinenpflicht. Am Badestrand sind Hunde eigentlich nicht erlaubt. Ich war jedoch an einem sehr ruhigen Tag dort, es waren nur vereinzelt Badegäste am Strand. Ich hab sie freundlich gefragt, ob der Hund stört und ihn dann (nach positiver Rückmeldung) an meinen Liegestuhl angeleint!

      Viele Grüße
      Miriam

Kommentar verfassen