Seen.Land.Blog

Bildergalerie: Pokémon im Fränkischen Seenland gesichtet!

Im Fränkischen Seenland treiben sich neuerdings seltsame Geschöpfe herum. Sie lauern auf dem Wasser, an den Stränden, Uferwegen und in Gebüschen: die Pokémon! Das Augmented-Reality-Spiel für’s Smartphone hat Deutschland im Sturm erobert, und Pokémonjäger aus der Region kommen an die Seen, um dort die virtuellen Tierchen zu fangen.

Seit gut einer Woche sieht man im Fränkischen Seenland vermehrt Jugendliche und junge Erwachsene, die – die Köpfe über ihre Smartphones gebeugt – etwas ziellos umherirren. So zumindest sieht es für Außenstehende aus.

Durch die Augen des Smartphones jedoch sieht das ganz anders aus, da eröffnet sich eine ganz neue, virtuelle Welt. Pokémon GO ist das Augmented-Reality-Spiel, von dem derzeit die ganze Welt spricht. Die Spieler suchen Pokémon, kleine Kampfwesen.

Sie fangen sie, lassen sie gegen die Pokémon des Gegners antreten und erobern ganze Arenen. Das kennt man schon aus der Zeit um die Jahrtausendwende, doch da wurde Pokémon noch auf dem schwarz-weißen und sehr zweidimensionalen Gameboy gespielt.

Wasser-Pokémon am Brombachsee-Staudamm

Jetzt aber haben die Pokémon auch das Fränkische Seenland erobert. Am Altmühlsee und Brombachsee findet man Kampf-Arenen, Pokestops zum Einsammeln von wichtigen Gadgets und natürlich „wilde“ Pokémon. Weil das Spiel ganz geschickt die reale und die virtuelle Welt miteinander verknüpft, findet man an den Seen vermehrt sogenannte Wasserpokémon.

So wurden zum Beispiel in Muhr am See am Altmühlsee schon die seltenen Dratini gesichtet, auf dem Brombachsee-Staudamm zwischen Pleinfeld und Allmannsdorf sollen auch recht gute Exemplare zu fangen sein.

All diejenigen, die dem Spiele-Hype noch nicht verfallen sind, können sich durch die Bildergalerie klicken und herausfinden, wie das Fränkische Seenland aus Sicht der Pokejäger aussieht:

 


infoVon der Bayerischen Tourismus Marketing GmbH gibt es mittlerweile übrigens auch einen Pokémon-Reiseführer in Form eines Blogbeitrags, der auflistet, wo in Bayern welche Pokémon zu finden sind. Die Seite soll ständig mit neuen Informationen gefüttert werden.


 

Diesen Artikel teilen:

Kommentar verfassen