Seen.Land.Blog

Mung Daal statt Schäufele: Internationale Küche im Fränkischen Seenland

Rodizio? Mung Daal? Mutton Shani Korma? Chimichangas? Quesadillas? Gaeng Ped? Oder doch lieber ein Tatarenhut? All diese Dinge mit den komischen, unaussprechlichen Namen haben eines gemeinsam: Man kann sie essen. Ja, auch den Tatarenhut (zumindest indirekt). Wer im Fränkischen Seenland nach internationaler, ja sogar exotischer Küche abseits von Pizzeria, Gyros und Dönerbude sucht, wird mehr als fündig – und kann mit seinem Gaumen eine geschmackliche Weltreise unternehmen…

Tatarenhut und Rodizio am Brombachsee

Ich bin eigentlich kein Hutträger, aber beim Tatarenhut mache ich eine Ausnahme. Denn ich muss ihn auch gar nicht aufsetzen. Stattdessen sitzt der Tatarenhut aus Stahl vor uns auf dem Tisch und zischt und brutzelt leise vor sich hin. Der Hut ist nämlich eine Art Kreuzung aus Fondue und Grill. Seinen Namen hat er, weil die zylindrische Form an den typischen Hut der Tataren erinnert.

Im Alpenraum kennt man den Tatarenhut schon lange und dort ist er auch weit verbreitet, im Fränkischen Seenland ist er hingegen recht neu. Der Strandbiergarten auf der Badehalbinsel Absberg ist vermutlich das einzige Tatarenhut-Restaurant im Radius von 50 Kilometern. Umso gespannter sind wir, als das Ding zischend und brutzelnd vor uns auf dem Tisch steht. Wie bitte funktioniert das jetzt?

Michael Egerer ist der Wirt im Strandbiergarten und hat den Hut an den Brombachsee gebracht. Erst mal zündet er die Kohle an, damit der Metallhut richtig schön heiß wird. Auf der Oberfläche sind kleine Stahlspitzen, auf denen das Fleisch gegrillt wird. „Der Saft vom Fleisch läuft auf dem Hut nach unten und sammelt sich in dieser Metallrinne“; erklärt Egerer. „Gemeinsam mit dem Gemüse und der Brühe, die sich in der Rinne befindet, wird das ein leckerer Fond, den man später auslöffeln kann.“

 

Während der Hut langsam in Temperatur kommt, bringt uns Michael Egerer das Grillgut. Auf Wunsch gibt es Hähnchen, Pute, Rind und Schwein – alles mariniert und in hauchdünne Streifen geschnitten. Als Beilage kommen Ofenkartoffeln, Salat und Brot auf den Tisch, dazu Dipsaucen für das Fleisch.

Und dann geht es auch schon los: Der erste Streifen Hähnchen landet mit einem verheißungsvollen Zischen auf dem Hut und verbreitet sofort einen köstlichen Geruch. Schon nach kurzer Zeit ist das Fleisch gar, arg viel Geduld muss man also nicht mitbringen. Dafür aber Hunger!

Der Tatarenhut ist nicht das einzige exotische Essen, dass im Strandbiergarten auf den Tisch kommt. Mit dem wöchentlichen Rodizio-Grillen bringt Egerer auch noch einen Hauch von Brasilien an den Brombachsee. Dabei wird in einem großen Rodizio-Grill das Fleisch an langen Metallspießen gegrillt und für die Gäste direkt am Tisch in hauchfeinen Scheiben vom Spieß geschnitten. Köstlich!


Tatarenhut und Rodizio

Strandbiergarten Absberg: Badehalbinsel 3, Absberg, Tel. 0917 59 08 08 96, www.facebook.com/Strandbiergarten

Rodizio-Grillen und Tatarenhut-Essen jeweils auf Reservierung!


Mung Daal, Tandoori und Gaeng Thai

Reisen wir von Brasilien aus nach Asien. Neben den „typischen“ chinesischen Restaurants und Asia-Takeaways kann man im Fränkischen Seenland auch indische und thailändische Küche genießen. Im ganz neu eröffneten „Punjab“ in Roth gibt es würzig-exotische Speisen aus Indien, und auch im Maharaja Palace in Weißenburg etwa gibt es leckere indische Currys oder Fleischspezialitäten aus dem Tandoori-Grill. Tipp: Auf Wunsch macht der Koch die Gerichte auch „richtig scharf“ 🙂


Indische und Asiatische Küche

  • Maharaja Palace (Indisch): Obertorstraße 5, Weißenburg,Tel. 09141 9760080
  • Mai Tai (Thailändisch, Fusion): Bismarckanlage 16, Weißenburg, Tel. 09141 995758
  • Punjab (Indisch): Hauptstraße 21, Roth, Tel. 09171 8953904
  • Asia Deng (Asiatisch, chinesisch): Willy-Supf-Platz 15, Roth, Tel. 09171 8357956
  • Saigon Thai Imbiss (Thailändisch): Am Hof 5, Weißenburg, Tel. 09141 8732243
  • Hanoi (Vietnamiesisch): Zur Altmühl 1, Gunzenhausen, Tel. 09831 619090
  • Asia Restaurant Thang (Chinesisch, Vietnamesisch, Thai): Gerberstrasse 6, Gunzenhausen, Tel. 09831 611454
  • Asia Imbiss Co Mai (Thai, Chinesisch, Sushi): Obere Torstraße 2, Pleinfeld, Tel. 09144 5939177
  • China Restauant Zhou (Chinesisch): Altstadtring 26, Hilpoltstein, Tel. 09174 491051
  • China Restaurant Paradies (Chinesisch): Einkehrstraße 12, Hilpoltstein, Tel. 09174 970555
  • Thai-Imbiss Cook-Dii (Thailändisch): Marktstraße 15, Hilpoltstein, Tel. 09174 9704848

Más Tapas, por favor! 

Was ist das doch für eine herrliche Esskultur in Spanien. Viele kleine Teller mit vielen heißen und kalten Köstlichkeiten kommen auf den Tisch, und jeder darf nach Herzenslust zugreifen. Oliven, Knoblauch-Mayonnaise, Tintenfisch, Knoblauch-Wurst, gefüllte Teigtaschen …

Der historisch Ursprung der spanischen Tapas ist nicht ganz geklärt. Eine Theorie besagt, dass Wein oder Bier zum Schutz vor Insekten mit einem Deckel abgedeckt wurden. Dieser sei mit Oliven beschwert worden, später sind aus den Oliven kleine Speisen geworden. Eine andere Theorie geht davon aus, dass früher die Feldarbeiter zwischendrin kleine Tapas-Mahlzeiten und ein Gläschen Wein oder Bier zu sich nahmen.

Wie auch immer: Tapas sind aus der spanischen Küche nicht wegzudenken und auch im Fränkischen Seeland sind Tapas-Restaurants beliebt. Idealerweise geht man so vor: Alle Tapas auf der Karte bestellen und probieren, und was besonders gut schmeckt, wird einfach noch einmal bestellt.


Tapas-Restaurants

  • Silbermühle vino y tapa: Silbermühle 4, Weißenburg, Tel. 09141 9744001
  • Napo-Bar: Gunzenhausener Straße 9, Weißenburg, Tel. 09141 997837
  • Die kleine Kneipe: Pleinfelder Straße 6, Mühlstetten / Röttenbach, Tel. 09172 6668232
  • Wallmüller-Stuben: Hauptstraße 2, Treuchtlingen, Tel. 09142 975353

Chimichangas, Burritos und Quesadillas: Fiesta Mexicana!

Streng genommen sind die meisten Mexikanischen Restaurants in Deutschland eher Tex-Mex-Restaurants, also eine Mischung aus amerikanisch-texanischer und mexikanischer Küche. Aber macht nix: Burritos, Quesadillas, Chimichangas und wie die ganzen Tortilla-Gerichte sonst noch so heißen, schmecken einfach köstlich. Dazu gegrille Maiskolben oder Ofenkartoffeln, und als Nachtisch knusprig-gebackene Churros. Auch wenn die Gerichte teils abenteuerliche Namen haben: Viel falsch machen kann man bei der Tex-Mex-Küche eigentlich nicht.

Super essen kann man etwa in der Restaurantkette Chili’s, die es mit Gunzenhausen und Roth gleich zweimal im Fränkischen Seenland gibt. Aber auch das CanCun in Weißenburg und El Bandito in Roth feuern kulinarisch ordentlich an. Muy bien!


Tex-Mex-Restaurants

  • Chili’s Gunzenhausen Mexican Restaurant y Bar: Ansbacher Straße 9, Gunzenhausen, Tel. 09831 8847886
  • Chili’s Roth Mexican Restaurant y Bar: Allersberger Straße 24, Roth, Tel. 09171 9579995
  • El Bandito: Traubengasse 23, Roth, Tel. 09171 8954820

 

Diesen Artikel teilen:

Kommentar verfassen