Seen.Land.Blog

Heimatrausch-Festivalreporterin Bianka: „Hier ist es einfach immer schön!“

Bianka Mäschke hat sich mit ihrer Familie bei uns als Heimatrausch-Festivalreporterin beworben und durfte sich ein Wochenende lang am Brombachsee austoben. Geboten war eine prall gefüllte Spielekiste mit Outdooraktivitäten, aus denen sich die Festivalbesucher ihre Favoriten herauspicken konnten: Klettern, Segeln, Wakeboarden, Mountainbiken, Stand Up Paddeln… Auch unsere Reporterin Bianka hat viel ausprobiert und dabei sogar eine neue Lieblingssportart entdeckt!

„Es hat uns wahnsinnig viel Spaß gemacht! Insbesondere auf der Wakeboard-Anlage ging’s sehr rasant und adrenalingeladen zu. Ich habe eine neue Sportart für mich gefunden …“ Wer es etwas ruhiger mag, für den empfiehlt Bianka Stand Up Paddeln (SUP): „Ist sehr einfach und schnell zu erlernen und man muss keine körperliche Fitness mitbringen oder besonders sportlich begabt sein. Ein absolutes must have! Vom Wasser wird man mit einem traumhaften Blick auf die Sandstrände und Wälder belohnt.“

„Etwas ruhiger und entspannter war‘s jedoch beim angenehmen Wind zu segeln mit dem Kielboot. Wir hatten sogar Glück mit dem Wetter, obwohl in der Wettervorhersage Gewitter angekündigt war, typisch Brombachsee… HIER ist es einfach IMMER schön!
Unsere Guides (ua. Peter, Martin) haben uns super eingewiesen und wir bekamen sogar einen kleinen Theorie-Crashkurs zum Thema Verhaltensregeln auf dem Wasser bezüglich Segelboot und SUP, Windverhältnisse und so weiter. Das war sehr interessant!“

Insgesamt hat es Bianka und ihrer Familie super gefallen: „Vielen Dank für die Freikarten, wir haben uns wahnsinnig darüber gefreut, dass wir bei der Auslosung die glücklichen Gewinner sein dürfen! Dankeschön auch an die Veranstalter und alle Beteiligten und natürlich an das gesamte Heimatrausch-Team für die aktionsreichen zwei Tage. Das war ein geniales und sehr nasses Outdoor-Event!“

Fotos Bildergalerie: Sarah Hoffmann / Heimatrausch

 

 

Diesen Artikel teilen:

Kommentar verfassen