Seen.Land.Blog

Kartenverlosung: Werde Heimatrausch-Festivalreporter für den Seenlandblog!

Am 13. und 14. Juli kommt es am Brombachsee zu kollektiven Rauschzuständen. Aber nicht vom Trinken – sondern vom Sporteln! Das Heimatrausch-Festival findet erstmals auf der Badehalbinsel Absberg statt und bietet den Besuchern ein vielseitiges und vollgestopftes Outdoorsportprogramm. Ihr wollt Teil dieses Abenteuer-Wochenendes sein? Dann bewerbt euch bis zum 7. Juli als Seenlandblog Festival-Reporter! Mit einer Begleitperson oder eurer Familie könnt ihr alles ausprobieren, was euer Sportlerherz begehrt. Einzige Bedingung: Wir möchten hinterher wissen, wie es euch gefallen hat.

Was ist Heimatrausch?

Das Heimatrausch-Festival gibt’s bereits seit 2016, aber bislang fand es immer in Pappenheim statt. Heuer wandert es erstmals auf die Badehalbinsel Absberg am Kleinen Brombachsee.

Mit dem Festival-Ticket kann man am 13. und 14. Juli seine Favoriten aus den angebotenen Sport- und Freitzeitmöglichkeiten wählen – es ist also eine Art Spaß-Flatrate! Damit es aber nicht zu langen Wartezeiten kommt, tragt ihr euch schon vorab für die die Aktivitäten ein, die ihr erleben möchtet.

Was kann man beim Heimatrausch-Festival alles machen?

Zum Beispiel:

  • Wakeboarden für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Bogenschießen
  • Sit-on-top Kajak
  • SUP (Stand Up Paddling), SUP Polo, SUP Yoga und SUP mit Hund
  • Klettern im Abenteuerwald Enderndorf
  • Segeln
  • Galeerenfahrt
  • Minigolf
  • Skiken
  • Mountainboarding
  • Floßbau und Fahrt
  • (E-)Mountainbike Fahrtechnik & Tour
  • Kids Bike Tour & Fahrtechnik
  • Pumptrack
  • Kletterschlange
  • 10 Meter Jump Kissen
  • Grillen im SAN Shine CAMP
  • Balance Boards
  • Lagerfeuer

Und so weiter, und so weiter. Das komplette Programm findet ihr stets aktuell unter https://www.heimatrausch.de/festival/#lineup.

Was sind meine Aufgaben als Festival-Reporter?

Das ist ganz einfach:

  1. Am 13. und 14. Juli auf das Heimatrausch-Festival in Absberg gehen.
  2. Spaß haben!
  3. Fotos machen.
  4. Die Fotos und ein kurzes Feedback, wie es euch gefallen hat, an uns schicken.

Wie viele Festivalreporter gibt es?

Es gibt zwei Reporter-Teams:

1 x 2 Erwachsene (z.B. ein Pärchen oder du und ein Freund) und

1 x Familie (zwei Erwachsene und bis zu 3 Kinder)

Wie werde ich Festival-Reporter?

Kommentiere einfach ⬇️ hier direkt unter dem Blogpost ⬇️ und beschreibe kurz, warum du als Festival-Reporter bestens geeignet bist. Bewerben könnt ihr euch bis zum Sonntag, 7. Juli. Am Montag, 8. Juli bekommst du dann Bescheid, ob deine Bewerbung erfolgreich war!

 

Diesen Artikel teilen:

7 Gedanken zu “Kartenverlosung: Werde Heimatrausch-Festivalreporter für den Seenlandblog!”

  1. Karin sagt:

    Meine zwei Kids und ich sind totale Outdoor-Fans und würden gerne alles testen! Außerdem lieben wir den Brombachsee 🙂

  2. Sabrina sagt:

    Unsere Familie probiert sehr gerne Neues aus. Und da das Wetter super werden soll wären wir gerne Festivalreporter 🙂

  3. Michael sagt:

    Weil wir (Freundin und ich) gerne draußen aktiv sind und gerne Fotos machen…. Und es ein super Ziel ist, um da hin zu Radln…..

  4. Fabiano sagt:

    Servus,
    Ich wurde gerne es mitmachen. Auf meinen Insta und Facebook konto kann man ein paar bilder/videos sehen wo ich die Nbg Region auf Portugiesisch/Englisch vorstelle. Klar, es geht auch auf Deutsch 😉
    Facebook: Trilhas & Caminhadas-Nürnberg
    Insta: trilhasecaminhadas_nbg

    Liebe Grüße,
    Fabiano

  5. Bianka Mäschke sagt:

    Ich habe von einer Freundin den Link erhalten und habe mich sofort angesprochen gefühlt…
    Ich bin begeisterte Rehasport-Übungsleiterin und mache auch gerne Sport in meiner Freizeit.
    Am liebsten nach Feierabend genieße ich die Schönheit der Natur, die Sonnenuntergänge und unsere wunderschöne Region beim joggen, Fahrrad fahren, in den zahlreichen Locationen zB. beim Essen, trinken…
    Ich lerne gerne privat & auch beruflich neue Menschen kennen, dabei ergeben sich immer nette und interessante Gespräche.
    Ich bin unternehmungslustig, neugierig und reise sehr gerne.
    Ich bin immer höhst erfreut neue Herausforderungen eingehen zu dürfen und über mich und meine Ängste hinauszuwachsen.
    Über meine gesammelten Erlebnisse, Erfahrungen lasse ich gerne andere in meinem Profil und / oder Status teilhaben in Form von Bildern und Texten.

    Zu meinen weiteren Hobbys, neben meinem Beruf gehört leidenschaftliche Fotographie und Besuche von Events und Veranstaltungen die die fränkische Region hier zu bieten hat…
    Einige meiner Fotos von Eindrücken und meiner Wahrnehmung können im meinem Profil (zT öffentlich) eingesehen werden unter :
    https://www.facebook.com/bianka.maschke

    Ich könnte in folgender Konstellation für Heimat Rausch berichten:
    Entweder mit meinem Ehemann & unseren beiden 2 Söhnen (16&12J.)
    Oder mit meiner sportbegeisterten Freundin.
    Ich würde mich wahnsinnig freuen als #Heimatrausch-Festivalpartnerin für den #Seenland-Blog #HEIMATRAUSCH #outdoorfrstival #fränkischesSeenland berichten zu dürften.

    Liebe Grüße
    Bianka

  6. Friede Mayer sagt:

    Hallo, mein Mann und ich waren schon letztes Jahr mit 3 Kiddies in Pappenheim beim Heimatrausch! Es war total genial. Wir wären daher ideal um als Vergleich das Event am Brombachsee zu besuchen. Wir haben auch ne super Kamera um alles bildlich festzuhalten!

  7. Alexandra sagt:

    Wir würden uns so so so freuen . Mit meiner Zwillingsschwester #Christiane Peters eine coole Zeit verbringen. Das wäre einfach nur megaaaaa

Schreibe eine Antwort zu Fabiano Antwort abbrechen