Seen.Land.Blog

Über diesen Blog

Von Badespaß bis Wassersport, von Naturgenuss bis Festkultur bietet das Fränkische Seenland unvergessliche Urlaubserlebnisse – in einer vielfältigen Kulturlandschaft rund um die sieben zugänglichen Seen. Höchste Zeit also, dem Fränkischen Seenland einen eigenen Blog zu spendieren! Denn es gibt so viel zu entdecken und zu erleben.

Wer steckt dahinter?

Die drei Autorinnen des Seen.Land.Blogs (von links): Julia Banik, Vera Held und Miriam Zöllich.

Miriam_Zoellich_SeenlandblogAls Miriam Zöllich 1987 in Weißenburg geboren wurde, gab es noch keinen Großen Brombachsee. Eines Tages schleppten ihre Eltern sie nach Ramsberg, zeigten auf das vor ihnen liegende Tal und sagten: Hier wird bald alles voll Wasser sein! Ungläubig (und auch leicht gelangweilt) starrte das kleine Mädchen auf das Tal. Heute kann sich die Journalistin und Bloggerin ihre Heimat ohne die Seen gar nicht mehr vorstellen. Hier wird gewandert, gebadet, gesportelt und gefeiert.

Julia Banik kommt eigentlich aus der Rothsee-Gegend, hat aber vor zwei Jahren „die Seiten gewechselt“ und ihr Herz an den Brombachsee verloren. Mit Mann, zwei Kindern und zwei Katzen nun wohnhaft in Spalt, genau genommen in Schnittling am Berg. Julia hat Kommunikationsdesign studiert, sich die Welt angesehen, in einer Design-Agentur in Nürnberg gearbeitet und ist jetzt auf dem Lande sesshaft geworden und arbeitet als selbständige Grafikdesignerin. Nebenbei ist sie auch in der Tourist-Info in Absberg tätig und hilft Touristen, den richtigen Wanderweg zu finden. Bloggen ist Neuland für sie, andere Menschen von tollen Sachen zu begeistern aber nicht.

Vera Held ist ein echtes „Seenland-Gewächs“. Hier geboren, aufgewachsen und geblieben.
Denn ein kurzes oberbayerisches Intermezzo hat gezeigt: Seen liegen ihr mehr als Berge. Sie liebt es, neue Orte zu entdecken oder alte wieder zu entdecken. Mit dem Seen.Land.Blog kann sie genau das machen: Ihre Heimat aus einem anderen Blickwinkel kennenlernen. Besonders der Altmühlsee liegt ihr am Herzen. Schließlich kann sie ihn vom Küchenfenster aus sehen. „Ich freue mich, Teil des Seenland-Blogs zu sein. Wir sind ein super Team, das sich perfekt ergänzt.“

Diesen Artikel teilen: