Seen.Land.Blog

Strände g’schaut: Seezentrum Langlau am Kleinen Brombachsee

Im zweiten Teil der Serie „Strände g’schaut“ nehme ich das Seezentrum Langlau am Kleinen Brombachsee unter die Lupe. Hier gibt es ein vielfältiges Angebot auf einem Fleck: Sport, Spaß, Kulinarik und auf Wunsch auch eine Übernachtung. Fast wie eine kleine, rundum ausgestattete Ferieninsel.

? Anfahrt

Besonders erfreulich: Der Langlauer Strand am Kleinen Brombachsee ist mit der Bahn erreichbar! Alle ein bis zwei Stunden verkehrt die Regionalbahn R62 („Seenland-Bahn“) zwischen Pleinfeld und Gunzenhausen und macht Halt in Langlau. Vom Bahnhof aus folgt man am besten der Beschilderung Richtung Strandhotel Seehof, nach etwa 15 Minuten Fußmarsch erreicht man den Strand.

Mit dem Auto ist Langlau über die Staatsstraße 2222 zwischen Pleinfeld und Gunzenhausen erreichbar.

? Strand und Umgebung

In Langlau gibt es ein vielfältiges Angebot auf kleinem Raum, ohne dass es eng wird. Zentraler Punkt ist das Strandhotel Seehof, auch Seehotel genannt. Auch der Campingplatz SeeCamping Langlau befindet sich hier. Zusammen kommen Campingplatz und Hotel auf eine ordentliche Anzahl an Gästen, weshalb der Strand in der Hauptsaison eigentlich immer ganz gut belebt ist. Surf- und Segelschulen und sonstige Anbieter von Sport- und Freizeitangeboten haben sich ebenfalls in Langlau angesiedelt und profitieren von den Urlaubsgästen.

Zum Glück sind die weitläufige Liegewiese und der breite Sandstrand groß genug, um das Besucheraufkommen zu tragen. Nur mit Schattenplätzen könnte es an guten Tagen knapp werden, denn allzu viele Bäume gibt es nicht. Also empfiehlt es sich, einen Schirm oder eine Strandmuschel mitzunehmen.

20160729_143129

?? Baden

Vom breiten Sandstrand aus fällt das Ufer ziemlich flach ab, im Zuge der Barrierefreiheit gibt es sogar extra eine Rollstuhlrampe. Der Kleine Brombachsee hat im Sommer eine angenehme Badetemperatur – nicht zu kalt, aber auch nicht zu warm. Vor allem weiter draußen kann man Bekanntschaft mit ein paar Wasserpflanzen machen. Dem Strand vorgelagert im Wasser sind Schwimminseln aus Holz, die man ansteuern kann.

⛵️ Ausstattung und Aktivitäten

Wem am Langlauer Strand langweilig wird, dem kann man auch nicht helfen! Hier gibt es die geballte Ladung an Freizeitaktivitäten:

20160729_143112

? Gastronomie

In unmittelbarer Nähe befindet sich das große Strandhotel Seehof. Im Hotel selbst (bzw. auf der schönen Terrasse mit Seeblick) gibt es gehobene Küche und gehobenen Service, für Badegäste gibt es aber auch einen SB-Bereich. Auf dem Gelände des Campingplatzes gibt es das italienisch-fränkische Leckerli-Lädle, einen kleinen Supermarkt mit Bistro.

? Geheimtipp

Weil Langeweile in Langlau ein Fremdwort ist, lohnt sich durchaus auch ein längerer Aufenthalt. Eine witzige, ausgefallene und gemütliche Übernachtungsmöglichkeit bietet sich auf dem SeeCampingplatz: Hier kann man nämlich in richtigen Holzfässern nächtigen!

Ursprünglich waren solche Fässer als winterfeste Übernachtungsmöglichkeit für ein Huskytourencamp in den Schweizer Alpen geplant. Seit kurzem aber erobern sie die Herzen der Urlauber im Sturm. Kein Wunder, denn mit Bett, Sitzmöglichkeit, kleinem Vorgarten und insgesamt Platz für 4 Personen sind die Fasshäuser richtige kleine Raumwunder und perfekt für einen Kurztrip geeignet.

Fasshäuser ZVB

Fasshäuser ZVB

Fazit

Wer abgeschiedene Ruhe und Einsamkeit will, ist in Langlau (an den allermeisten Tagen) verkehrt. Dank der Urlauber und dem vielfältigen Freizeitangebot ist eigentlich immer was los. Trotzdem wirkt der Strand selten so richtig überfüllt. Ein perfekter Ort also für aktive, unternehmungslustige Badegäste und Familien!

Diesen Artikel teilen:

Kommentar verfassen